Hier machen wir mal die Plattenkiste (na gut, teilweise auch das Laptop) auf.


Ohne all die talentierten Musikerinnen und Musiker bliebe vom DJ ja lediglich der Jockey. Wenn wir hier in Zukunft Stücke beim Namen nennen, die uns begeistert haben, so ist das auch das Danke! an eben diese ProduzentInnen.

Updated wird, wenn wir wieder etwas gefunden haben. Respekt!




Heiko Laux, Diego - Namib (Kanzleramt)

Gelegentlich heißt es mal: Na ja, Sportbrigade und so, das is ja eher RocknRohl und so und das raved ja die ganze Zeit immer so!

Damit es dann auch mal so raved, findet sich gelegentlich auch mal eine Platte wie die aktuelle von Heiko laux bei uns in der Tasche. Eigentlich ist der ja eher selten bei uns vertreten. Aber dieses Ding hier macht Spass. Schlank aufgebaut, mit einem leicht angeshuffelten Motiv, das sich gemütlich über 8 Minuten in den Wahnsinn schraubt... Zur fortgeschrittenen Stunde lässt sich damit gewiss so das eine Lichtlein anzünden!


Heiko Laux, Diego - Namib (Kanzleramt)

Marek Hemmann - Infinity (FAT 053)

Wenn´s draußen gar so garstig friert, darf´s drinnen gerne mal etwas wärmer werden. Der akustische Bass kommt léger daher, und die flauschige Hookline lässt einen so recht nicht mehr los. Dazu ein paar analoge Drums - lange nicht mehr gehört. Schön gemacht!  mc


Marek Hemmann - Infinity (FAT 053)

Marc de Vole und Patrick Muschiol - Thoughts E.P. - Deich Rec. 003

Hier kommt ein kleiner Schatz für klare Wintertage daher, meines Wissens diesmal nur auf Vinyl. Das es von Warm gefärbt bis kitschig oft nicht weit ist, können wir in den Releases der letzten Wochen ja gelegentlich sehen. Diese Kooperation der beiden Musiker bleibt sportlich auf der richtigen Seite der Strasse. Vor allem der Turm3-Rmx von „Movements“ punktet durch Understatement und coolen Instrumenteeinsatz.

 


Marc de Vole und Patrick Muschiol  - Thoughts E.P.  - Deich Rec. 003

Glanz und Ledwa - Morgens kurz nach halb 8

Etwas weniger mitreißend, aber deutlich sportlicher kommt dieser 4tracker auf der Neuerscheinung patro de Musica daher. Das Original kommt rhythmusbetont und locker daher, wahrscheinlich eines der Stücke, die hinterher eher ins Gefühl als ins Notizbuch fließen. Auch hier gibt es ein Turm3 Rmx sowie eines von Beatamines, die ja gerade mit einem eigenen Album interessante Punkte gesetzt haben. Poppig, aber nich zu -Gitarre gefällt.


Glanz und Ledwa - Morgens kurz nach halb 8

Marc de Vole - The Bling (Mag Ivory Remix) - ENTER006

Putziges Stück Vinyl hier, abgeliefert von Marc de Vole (nee, für Namensvettern können wir nüscht). Das Original muss man mögen, eine echte Offbeat-Pumpe halt. Aber das hier beschriebene Remix kommt etwas verspielter und perkussiver daher. Mit der präzise angelegten Dröhn-Baseline kommt dann auch der notwendige Schub ins Spiel. Tip, geht nach vorne....



Tiger Rose - Food for Dreams

Neuer Einfall von Alice Rose aus Dänemark. Ein freundlicher Day-Saver für alle, die keine Ethnoinstrumentenallergie haben!


Tiger Rose - Food for Dreams

Seidensticker & Salour - Ursel 049

Seidensticker & Salour legen hier in puncto Musikalität deutlich einen vor. Zwei Neunminüter mit dezidiert analogem Charme. Viel Percussion und eine sehr hypnotische Hookline, die sich in "Early in the Morning" durch das Stück schleift - sehr charmant. "Midnight Tar" kommt eher gerader daher, mit freundlichem Gitarreneinsatz. Beides Stücke, die sicher ihre passende Situation im Partyeinsatz brauchen - dafür aber sicher gut für den einen oder anderen speziellen Moment.... Mc


Seidensticker & Salour - Ursel 049

Starbud - Beautiful Moments - LILBOX12001

The Boxes EP heißt der Twotracker auf LittleBoxes Rec. aus Langenseibold (Wo?). Mir hat das Stück von Starbud sehr gut gefallen. Sie sind ja selten geworden, die emotionalen Tracks, bei denen man nicht sofort von zwei Kilo Kitsch vom Dancefloor gefegt wird. "Beautiful Moments" kommt verträumt, aber bescheiden daher. Sicher kein Floorfiller, aber zur rechten Zeit gespielt bleibt die Hookline von starbud sicher eine Weile im Ohr. Slow down, Pleasure up!



Gunnar Stiller - 'Manaus Madness' (Hemmann Rmx)- VMR 30

Gunnar Stiller geistert schon seit längerem immer wieder durch unsere Sets. Stets druckvoll, dabei abwechslungsreich und sehr verspielt, ohne in Geklimper zu verfallen. "Inferninho" ist immer noch präsent, da kommt dieses aus meiner Plattentasche zurückgefallen....



Kleinschmager Audio - Cochlea (From Karaoke to Stardom Rmx) (DKDNT012)

 Interessantes Stückchen für vorgerückte Stunden: Hier wird gesägt und geklopft, bis es raucht. Stück für Stück nimmt der lange Track Fahrt auf und erreicht dabei einen Schwung, den ich ihm zu Beginn nicht zugetraut hätte. Trance mit Understament und Herz, sozusagen.... (mc)



30. 04. 2017
about: blank Berlin, Clubgeburtstag 2017 external link

02. 12. 2016
see Flyer, Grand Tour with Balto Pinto (Roatán, Honduras) external link

11. 11. 2016
SoundSo Leipzig, external link

27. 05. 2016
about blank: berlin, Grand Sportfest IV external link

13. 05. 2016
Rostock, Riot in my Heart external link

07. 05. 2016
Magdalena Berlin, external link

02. 01. 2016
sisyphos berlin, external link

19. 12. 2015
Rummels Bucht Berlin, Freudentaumel Grand Final external link

04. 12. 2015
Yuca Köln, external link

15. 11. 2015
Kater Blau Berlin, external link